Bluhm Systeme Logo

Legi-Air 5300

Vielseitiger Etikettendrucker und -spender für alle Etikettieraufgaben

Der Legi-Air 5300 von Bluhm Systeme ist ein modulares Druck-Spende-System, das sich durch extreme Vielseitigkeit in der Anwendung und sehr hohe Betriebslaufzeiten auszeichnet. Darüber hinaus bietet das System ein großes Maß an Bedienerfreundlichkeit: Gleich mehrere Funktionen wie zum Beispiel die Wartungsintervall- oder Betriebszustandsanzeige unterstützen den Benutzer bei seiner Arbeit.

Legi-Air 5300
Legi-Air 5300

Jetzt weitere Informationen zum Legi-Air 5300 anfordern:
Zum Kontaktformular

Flexibilität und Qualität mit dem Legi-Air 5300

Extreme Vielseitigkeit bei hoher Bedienerfreundlichkeit und langer Betriebslaufzeit – dafür steht das modulare Etikettendruckspendesystem LEGI-AIR 5300 von Bluhm Systeme. Es bietet Flexibilität, Qualität und Effektivität für alle Etikettieraufgaben.

Übersicht Legi-Air 5300

  • Hohe Bedienerfreundlichkeit
    Zahlreiche Funktionen wie Wartungsintervall- oder Betriebszustandsanzeige
  • Vielzahl an Etikettiermöglichkeiten
    Dazu gehören z.B. Linear-, Dreh- oder Übereck-Applikatoren sowie Applikatoren für die zweiseitige Etikettierung
  • Qualitativ hochwertig
    Etiketten werden in nur einem Arbeitsgang in sehr hoher Auflösung bedruckt
  • Auswahlmöglichkeit verschiedener Arbeitsweisen
    Unter anderem das Etikettenanblasverfahren (Tamp-Blow, Blow-Box) für die berührungslose Highspeed-Etikettierung

Drucktechnik
Thermotransfer oder Thermodirekt
Druckauflösung
8 Punkte/mm (203 dpi)
12 Punkte/mm (300 dpi)
24 Punkte/mm (600 dpi)
Druckgeschwindigkeit
bis zu 400 mm pro Sekunde
Spendestempelgrößen (mm)
Tamp-Blow-Standard von
12,5 x 7 bis 180 x 300 mm,
je nach Etikettenqualität sind die Etiketten-
längen einzuschränken, längere oder
kleinere Etiketten sind mit Sonderspende-Stempeln möglich
Etikettenlücke
minimal 3 mm
Etikettenrolle
350 mm Durchmesser bis zu 600 lfd. m Kern
76 mm (3“), Außenwicklung (optional Innenwicklung)
Daten-Schnittstellen
alle gängigen Schnittstellen (Einzelheiten im Prospekt Druckmodule)
Wartungsintervalle
nach Intervallanzeige
Positionsgenauigkeit der gespendeten Etiketten
Bis zu +/- 0,8 mm beim gestoppten Produkt
(abhängig von Spendeabstand, Applikatortyp und Etikettengröße)
Druckspende-Aktivierung
Reflextaster, Lichtschranke, induktiver oder
kapazitiver Sensor, Mikroschalter, SPS-Ausgang
Alarmeinrichtung
Standard: Fehlermeldung im Text-Display,
potentialfreie Kontakte
optional: 3-farbige Alarmleuchte

Kontaktformular

Ihre Daten:

Kontaktformular
Go to top of page